Navigation

Mathematik

Lehrer: Frau Bauer, Herr Dreiseidler, Herr Eckert, Herr Fischer, Herr Harries, Herr Katzer, Frau Kiesewetter, Herr Knecht, Frau Kuhl, Herr Meierarend, Frau Meinert, Herr Pesch, Frau Sixt, Frau Vewinger, Herr Welke

Fachkonferenzvorsitzender: Frau Sixt

Klasse/Stufe: 5-12

Um das Buch der Natur zu verstehen, muss man ihre Sprache sprechen und diese Sprache ist, wie Galileo Galilei sagt, die Mathematik. Ihre Buchstaben sind, wenn wir Galileo weiter folgen, „... Dreiecke, Kreise und andere geometrische Figuren.“

Mathematik war früher im Wesentlichen Arithmetik und Geometrie und ist seit Jahrhunderten Bestandteil gymnasialer Bildung. Arithmetik und Geometrie gehörten neben Astronomie und Musik zum Quadrivium, einem Teil der sieben freien Künste.

Der Bildungswert der Mathematik besteht einerseits in der Schulung des Denkens und anderseits in der Öffnung des Weges zum tieferen Verständnis der Natur, dem also, „... was die Welt im Innersten zusammenhält“. Mathematische Fähigkeiten und Sprachkompetenz sind die beiden Schlüssel zum Verstehen der Welt.

Mathematik ist nicht so sehr ein Wissensfach, vielmehr geht es im Unterricht um die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten. Darin ist der Mathematikunterricht mit dem Fremdsprachenunterricht vergleichbar.

In den Klassen 5-9 erfolgt der Mathematikunterricht im Klassenverband, in der Sekundarstufe II in Grund- und Leistungskursen. Etwa ein Drittel aller Oberstufenschüler wählt Mathematik als Leistungskurs und entscheidet sich damit „... für solche geistigen Genüsse, die nur durch Anstrengungen errungen werden können ...“ (C. F. Gauß), woran man sehen kann, dass Mathematik kein unbeliebtes Fach ist.

Natürlich muss sich jedes Schulfach immer wieder neu legitimieren und orientieren. Neue Technologien wie Taschenrechner und Computer mit Tabellenkalkulations-, Algebra- und Geometrieprogrammen verändern und ergänzen den Mathematikunterricht. Der Umgang mit Mathematiksoftware wird je nach unterrichtlichem Bedarf im Mathematikunterricht vermittelt.

Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen bieten wir jedes Jahr die Teilnahme an der Mathematik-Olympiade und am Känguru-Wettbewerb an. Für Oberstufenschüler besteht zusätzlich die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Gruppenwettbewerb der Universität Maastricht sowie am Mathematikturnier der Universität zu Köln.