Navigation

Englisch

Lehrer: Herr Blechstein, Frau Brauer, Herr Dautzenberg, Frau Dickob-Rochow, Frau Garus, Frau Köhler, Frau Krause, Frau Ladendorf, Frau Leggewie, Frau Monschau, Herr Muschellik, Frau Roth, Frau Wienecke

Fachkonferenzvorsitzender: Frau Roth

Klasse/Stufe: Jgst. 5-12

Im Rahmen unseres Konzeptes der Mehrsprachigkeit nimmt im Zeitalter der Globalisierung Englisch die Rolle der Basissprache ein. Unser Ziel ist es, den SchülerInnen weitreichende Kompetenzen in der Anwendung einer modernen Fremdsprache zu vermitteln. Sie sollen in die Lage versetzt werden, eine neue Sprache möglichst früh zur Kommunikation einzusetzen. Dadurch lernen sie, Erfahrungen mit und in fremden Kulturen zu reflektieren. Die Schwerpunkte unseres Faches sind deshalb:

• interkulturelles Lernen (auch über die klassischen anglophonen Länder hinaus)

• Teilnahme aller Klassen 9 am Fahrtenprogramm England:
a) Austausch mit den Partnerschulen in Tonbridge und Royal Tunbridge Wells (Kent, GB) bzw.
b) Homestay/Youth Hostel in Hythe (Kent/GB) oder Oxford (Oxfordshire/GB)

• Ermöglichung längerer Auslandsaufenthalte (ab Jgst. 10), im Vorfeld Informationsveranstaltungen für interessierte Schüler sowie Beratung/Begleitung bei der Auswahl eines adäquaten Programms

• frühe weitgehende Einsprachigkeit des Unterrichts

• Förderung des Leseverstehens, zum Einen durch unser Schulbuch Green Line, zum Anderen durch den frühen Einsatz von Lektüren ab Jgst. 6 und durch Lektüre von authentischen Zeitungstexten und literarischen Ganzschriften ab Jgst. 9

• Förderung der schriftlichen Sprachproduktion (im Hinblick auf Präsentationstechniken und zur Vorbereitung auf die zentralen Prüfungen), auch durch umfangreichere Arbeiten in englischer Sprache, z. B. das England-Portfolio (Jgst. 9) und die Facharbeiten (Jgst. 11)

• angeleitetes und zunehmend freieres Hörverstehen

• sichere mündliche Sprachkompetenz, gefördert auch durch den Ersatz einer Klausur durch eine mündliche Leistungsüberprüfung in der Einführungsphase der Sek. II

• Anleitung zur (Self-)Evaluation und individuelle Förderung durch Teilnahme an Wettbewerben

• Anleitung zur Nutzung und (kritischen) Bewertung moderner Medien; vom Internet über Lernprogramme zum Lehrwerk Green Line bis zu den Bildmedien Fernsehen und Film

Selbstverständlich führen wir auch in den Lateinklassen den in der Grundschule begonnenen Englischunterricht weiter (z. Zt. zweistündig).

Die Ergebnisse bei den Lernstandserhebungen und anderen Wettbewerben zeigen immer wieder, dass die Leistungen unserer SchülerInnen deutlich über dem Landesdurchschnitt liegen.

Hier noch einige nützliche Links, falls Sie sich gerne näher informieren möchten,

zu unseren Partnerschulen:

http://www.wealdofkent.kent.sch.uk/,

http://www.skinners-school.co.uk/