Navigation

Geschichte

Lehrer: Herr Bordin (BO), Herr Boyer (BY), Herr Kirchhoff (KI), Frau Ladendorf (LA), Frau Leggewie (LEG), Frau Monschau (MN), Herr Muschellik (MSH), Frau Roterberg (RO), Frau Schaaf (SH), Frau Tosstorff (TO), Herr Trapp (TRA), Herr Weitz (WZ)

Fachkonferenzvorsitzender: Frau Tosstorff (TO)

Klasse/Stufe: Jgst. 6, 7, 9, 10-12

Das Fach Geschichte führt in die Dimensionen des historischen Lernens ein, in die Politik-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte.
Die intensive Beschäftigung mit „Geschichte“ eröffnet die Grundlagen für alle sprachlichen und naturwissenschaftlichen Fächer sowie die Mathematik: Schülerinnen und Schüler lernen die wissenschaftlichen Inhalte an ihren geistes-, politik- und ideengeschichtlichen Kontext anzubinden und erlangen so gemäß dem Anspruch des Gymnasiums eine vertiefte Allgemeinbildung. Durch die Schulung des Methodenbewusstseins sowie die Beurteilung von Sachverhalten und Problemen leistet das Fach Geschichte einen grundlegenden Beitrag zur Förderung der Studierfähigkeit.

Entsprechend dem humanistischen Profil unserer Schule wird Geschichte in der Oberstufe als Grundlagenfach des historisch-politischen Lernens gesehen und daher stellvertretend für das gesellschaftswissenschaftliche Aufgabenfeld als Leistungskurs angeboten. Auch als Grundkurs ist das Fach wählbar.

In Ergänzung zum Geschichtsunterricht führen seit zwanzig Jahren die Leistungskurse der Jahrgangsstufe Q2 eine Studienfahrt nach Polen durch (Schlesien: Breslau, Schweidnitz, Kreisau und Schloss Löbnitz sowie Krakau und Auschwitz).