Navigation

Wer erspäht die Lösung? Erfolgreiche Teilnahme am Känguru-Wettbewerb 2018

Diesjährige Preise

„Wer erspäht die Lösung?“ Unter diesem Motto stand dieses Jahr der Känguru-Wettbewerb in Mathematik. Am 15. März 2018 bemühten sich auch 387 Schülerinnen und Schüler des Beethoven-Gymnasiums engagiert, die Lösungen zu erspähen. Insgesamt nahmen dieses Jahr 910.676 Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland an diesem Wettbewerb teil.

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde. Dazu gab es wie immer als „Preis für alle” ein kreatives Knobelspiel (diesmal ein Pentomino-Puzzle). Dieses soll zur weiteren Beschäftigung mit Mathematik anregen.
Zusätzlich konnte man bei besonders guten Leistungen auch einen dritten, zweiten oder gar ersten Platz belegen und weitere tolle Sachpreise gewinnen (siehe Abbildung).

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihrem Engagement beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb, vor allem den 16 Drittplatzierten:
Sophia Wittig, Sophie Jürgens (beide 5a), Benedikt Heimes (5b), Christina Rommerscheidt (5c), Lukas Latzelsberger (5d), Gustav Leiterer (6a), Lissy Juliane Grotthaus, Philipp Irsen, Rasmus Marchant (alle 6b), Thilo Viehöfer, Greta Nilson (beide 6c), Maximilian Zinke (7a), Alexia Grawe (7c), Leon Aschenbrenner (9a), Felicitas von Bargen (9b) und Arya Salaie (9d),

sowie den 11 Zweitplatzierten:
Johannes Felix Schneider (5b), Maximilian Graf (5d), Clara Strauß (6b), Moritz Fischer, Annika Hansen, Friedrich Henschel, Nina Marie Mahayni (alle 6c), Jan Lasse Bücheler, Caspar Hofer, Max Rosenthal (alle 7a) und Klara Friedhoff (EF).
Ganz besonders gratulieren wir natürlich den drei Schülerinnen und Schülern mit einem ersten Preis: Victoria Müller (6c), Theobald Rösler (7d) und Floyd Surtees (9b)
Floyd machte zusätzlich auch den größter Kängurusprung mit 25 richtig hintereinander gelösten Aufgaben. Ein weiterer größter Kängurusprung gelang Lissy Juliane Grotthaus.
Herzlichen Glückwunsch an alle!

Auf der Wettbewerbs-Homepage kann man sich informieren und auch für den nächsten Wettbewerb trainieren, sei es per App oder beim Online-Spiel ZAL (http://www.mathe-kaenguru.de).
Wir freuen uns schon auf den nächsten Wettbewerb am 21. März 2019, hoffentlich wieder mit vielen interessierten und motivierten BG-Schülerinnen und -Schülern.