Navigation

Peruanischer Tag

Am Peruanischen Tag (19. September 2017) haben alle Fünftklässler vieles über Peru gelernt. Warum?

Das BG hat eine Partnerschule in Arequipa, das Colegio Ludwig van Beethoven; aber weil viele Schülerinnen und Schüler, die neu auf´s Gymnasium kommen, das noch nicht wissen, gibt es jedes Jahr den Peruanischen Tag.

Als erstes hat Frau Schaaf in der Aula einen Vortrag gehalten und vieles über Peru und die Partnerschule erzählt. Ich habe gelernt, dass Peru eigentlich ein reiches Land ist, aber der Reichtum nicht bei allen Einwohnern ankommt. Außerdem haben wir vieles über eine Reise nach Peru mit Abiturienten gehört und uns wurde Josito vorgestellt, ein Alpaka, das mit nach Deutschland gekommen ist. Er ist ganz weich und sehr süß!

Dann hatten wir Geschichte und haben viel über die Inkas gelernt, z.B. über die Boten und Krieger. In Kunst haben wir mit Goldfolie gearbeitet und die Linien alter Gemälde auf Gold gedruckt, sodass sie gut zu sehen waren. Wir haben auch etwas Spanisch gelernt und zwar richtige Wörter wie „Hallo“, „Danke“ und die Zahlen von eins bis zwölf. Anschließend haben wir ein Quiz gemacht und am Schluss einen peruanischen Tanz gelernt. Das hat mir großen Spaß gemacht, auch wenn sich viele angestellt haben, weil Mädchen und Jungen zusammen tanzen sollten. 

Der Tag war abwechslungsreich und interessant. Wir haben viel gelernt und finden es toll, dass wir als Schule den Musikunterricht am Colegio Ludwig van Beethoven bezahlen.

?