Navigation

Fünf BG-Schul-Teams bei den Bonner Volleyball Stadtmeisterschaften

Am 18.12.2017 stand das Beethoven-Gymnasium mit insgesamt vier Jungen- und einer Mädchenmannschaft am Netz der Bonner Standmeisterschaften im Volleyball und sorgte so für einen Teilnehmerrekord. Der Anfeuerungsruf „BG“ schallte am lautesten durch die Halle des Hardtberg-Gymnasiums!

Erst seit Beginn der 5. Klasse trainieren die Jungen der beiden WK IV-Teams wöchentlich gemeinsam in der Volleyball-AG und durften nun endlich, unter der Betreuung von Frau Herrmann und Frau Mahrokh, an ihrem ersten Schulwettkampf teilnehmen. Alle Spieler waren äußerst konzentriert bei der Sache und wurden für ihren Trainingseifer im vergangenen Jahr mit einem dritten Platz und dem Stadtmeistertitel belohnt. Zwischen beide Teams schob sich nur noch die Mannschaft des Amos-Comenius-Gymnasiums.

In der WK III setzten sich unsere Jungen gegen das Carl-von-Ossietzky Gymnasium durch und qualifizierten sich souverän für die Bezirkshauptrunde im kommenden Jahr.

Auf eine lange Karriere in der Schulmannschaft können die Spieler der WK I zurückblicken. Es freute alle Betreuerinnen ganz besonders, dass deren letzte Teilnahme vor dem anstehenden Abitur mit einem glorreichen Sieg endete: Platz 1 und damit Stadtmeister 2017!

Das Mädchenteam in der WK III, unter der Leitung von Frau Schwarz, musste sich starker Konkurrenz erwehren. Gegen die mit vielen Vereinsspielerinnen angetreten Teams half letztlich aller Einsatz nicht zum Sieg. Am Ende stand ein hart erkämpfter 5. Platz. Viel wichtiger als die Platzierung war aber, dass alle Spielerinnen viel Spaß hatten und weiter fleißig trainieren wollen.